Mediation

Familientherapie

systemische Therapie

Supervision

Mediationsausbildung

 
 
 

>> Lösungsverantwortung Konfliktmediation


Grundlage für die inhaltliche Zurückhaltung von Mediatoren ist die "Systemische Theorie". Sie besagt:

Eine Gruppe von gemeinsam handelnden Personen (Projektteam, Familie, gemeinsam sorgeberechtigte Eltern, Gesellschafter einer GbR, ...) bezeichnet man als System. Personen, die nicht zu dieser Gruppe gehören, gehören auch nicht zu diesem System. Wie gut oder schlecht die zum System gehörenden Personen miteinander handeln, hängt nicht von ihren realen Qualitäten ab, sondern davon, was sie voneinander denken.

mehr ... (Beispiele)

Damit ein System gut funktioniert, müssen die Beteiligten Zweckmäßiges voneinander denken. Es ist uns - und das ist das Entscheidende - von außen aber nicht möglich, dieses Denken genau zu erkennen und es dauerhaft zu beeinflussen. Nur den Beteiligten selbst kann es gelingen, entweder ihr Denken zu ändern oder zu ihrem Denken passende (Konflikt-)Lösungen zu finden.

zurück   |    Home

Mediationsstelle Rostock
Büro für Konfliktlösung (Mediation) und systemische Familientherapie

Kuhtor, Hinter der Mauer 2
18055 Rostock
Ruf:    0381-20389906
Fax:    0381-20389907
Mail:   info@mst-r.de


Eine Beratungsstelle der Straube Ma­nage­mentbe­ra­tung für Privatkunden und Familien.

Leitung:
Roland Straube (Inh.)

Team:
Mediatoren
Therapeuten
Berater und
Ausbilder

weitere Angaben ...