Mediation

Familientherapie

systemische Therapie

Supervision

Mediationsausbildung

 
 
 

>> Hintergrund transformative systemische Familientherapie


Eigentlich wissen Eltern, was gut für Kinder ist und Kinder sind in der Lage, sich ihrem Alter entsprechend zu verhalten. Aber manchmal sind große oder auch kleine Probleme so verstörend, daß die Betroffenen wie vor einer Schranke stehen: Sie sehen einfach den nächsten nötigen Schritt nicht mehr. Ihre Intuition schweigt. Die Hoffnung auf problembefreites Zusammenleben sinkt. Es scheint immer so weiter zu gehen.
mehr ... (wieso kommt es soweit?)

Auswege sind nötig.
Bei transformativer systemischer Familientherapie entstehen die Lösungen
..: aus dem neuen Erkennen der Situation
..: aus dem Sortieren von Gedanken
..: aus dem Wahrnehmen von Bedürfnissen und
..: aus dem Reflektieren von Deutungen

So entsteht eine neue Wirklichkeit verbunden mit neuem Vertrauen und neuer Hoffnung in den Familienmitgliedern, was eine direkte Auswirkung darauf hat, wie sie miteinander umgehen. Veränderte Interaktion verändert immer auch die ursprünglichen Probleme. Symptome verschwinden. Das Zusammenleben funktioniert wieder.

So unspektakulär ist das! Auf einfachen Wegen große Ziele erreichen.

Transformative systemische Beratung und Therapie ist für Familien wichtig, die Schwieriges, Merkwürdiges oder Unbefriedigendes verändern möchten.
mehr ... (Anwendungsbeispiele)

zurück   |    Home

Mediationsstelle Rostock
Büro für Konfliktlösung (Mediation) und systemische Familientherapie

Kuhtor, Hinter der Mauer 2
18055 Rostock
Ruf:    0381-20389906
Fax:    0381-20389907
Mail:   info@mst-r.de


Eine Beratungsstelle der Straube Ma­nage­mentbe­ra­tung für Privatkunden und Familien.

Leitung:
Roland Straube (Inh.)

Team:
Mediatoren
Therapeuten
Berater und
Ausbilder

weitere Angaben ...